Archiv der Kategorie: Staats(nahe) Formung der öff. Meinung

Islamvertreter verneinen öffentlich Grundwerte unserer Verfassung (katholikenkreis.de)

Arbeitskreis von Katholiken im Raum Frankfurt am Main                  Islamvertreter verneinen öffentlich Grundwerte unserer Verfassung Ein Gastkommentar von Hubert Hecker. Zum Tag der Deutschen Einheit lud die Bundesregierung sich und ausgesuchte Vertreter der Vielfaltsgesellschaft in die Mainzer Kathedralkirche zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Kath. Vereinigungen, Katholischer Glaube, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Gender und die politisch korrekte Wissenschaft (kultur-und-medien-online.blogspot.de)

Dienstag, 10. Oktober 2017 Gender und die politisch korrekte Wissenschaft Tobias Großbölting  „Gender Studies“ sind gesellschaftlich höchst umstritten. Denn bequeme Ideologie-Implementierung war den Genderisten an der Universität noch immer wichtiger als mühsamer Erkenntnisgewinn. Doch auf öffentliche Gelder konnten sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufkommen ratiophober Psychopathologien, Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Obergrenze? Nein, Irreführung der Öffentlichkeit! (vera-lengsfeld.de)

von Vera Lengsfeld, 9. Oktober 2017 Obergrenze? Nein, Irreführung der Öffentlichkeit! Es ist erst ein paar Tage her, dass Horst Seehofer nach der heftigen Wahlschlappe für die Union in die Mikrophone hauchte, man hätte verstanden. Nein, die Union hat nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Jamaika? Merkels Elend in einem Wort (achgut.com)

Jamaika? Merkels Elend in einem Wort Markus Somm 2.10.2017 8,6 Prozent. So viel hat ein amtierender deutscher Bundeskanzler noch nie in einer Wahl verloren, und noch nie hat ein deutscher Bundeskanzler, dessen Partei so abgestürzt ist, das politisch überlebt. Hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung, Transformation zum Parteienkartellmodul "C"DU | 1 Kommentar

Die CDU verfrühstückt den letzten Dispokredit (achgut.com)

Die CDU verfrühstückt den letzten Dispokredit Alexander Wendt 2.10.2017 Neben all den in Berlin Mitte beliebten Fragen, ob Angela Merkel es – also in diesem Fall eine Jamaika-Koalition – „hinkriegt“ (C.Kleber, H-U Jörges, weitere), und wer in der kommenden Regierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | 1 Kommentar

„In die Fresse“: Man stelle sich vor, Alexander Gauland hätte es gesagt

Ursprünglich veröffentlicht auf philosophia perennis:
Eine kurze Überlegung was wäre, wenn… von Adam Elknakhal Damit die AfD formal nicht die Rolle der größten Oppositionspartei füllt (faktisch ist sie die einzige Opposition im Deutschen Bundestag), macht die SPD-Nahles den…

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Kommentar hinterlassen

Schweiz: Pfarrer Sabo beschwert sich über die Dämonisierung der AfD in Deutschland

Ursprünglich veröffentlicht auf CHRISTLICHES FORUM:
In der Schweiz gehen die Uhren bisweilen anders als hierzulande, zumindest verläuft die öffentliche Debatte oft sachlicher. In der „Basler Zeitung“ vom vergangenen Mittwoch erschien unter der Rubrik „Einspruch“ ein nachdenkenswerter Beitrag des…

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Organisierte politische Dissidenz, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

„Wir wollen die europäische Lebensart, unsere Lebensweise, unsere Traditionen schützen“ (civitas-institut.de)

  Samstag, den 23. September 2017 Im Internet kursiert diese Abwandlung des weithin bekannten Ignazio-Silone-Zitats: „Wenn die Wochenschau wiederkommt, wird sie nicht sagen: ‚ich bin die Wochenschau‘, sondern: ‚Ich bin das heute-journal’“. Tatsächlich: auch von der folgenden Nachricht finden wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Kath. Vereinigungen, Katholischer Glaube, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Die Auswüchse des Kampagnenjournalismus (vera-lengsfeld.de)

von Vera Lengsfeld 21. September 2017 Die Auswüchse des Kampagnenjournalismus Je näher die Bundestagswahl rückt, desto nervöser wird der politisch-mediale Komplex. Die Naziwarnungen verdichten sich und kommen nun schon beinahe stündlich.   Für die Journalisten hat Jakob Augstein den Vogel abgeschossen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Organisierte politische Dissidenz, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Anmerkung zu: „Eine Stimme für die AfD ist für mich nicht zu rechtfertigen“ (welt.de auf msn.com)

Kanzleramtsminister Altmaier findet, Bürger sollten lieber nicht wählen, als ihre Stimme der AfD oder der Linken zu geben. AfD-Spitzenkandidat Gauland bezeichnete ihn daraufhin als „Schandfleck der freien Wahlen“. Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) hat unzufriedenen Bürgern geraten, lieber auf eine Stimme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaftsumgestaltung/Social Engineering, Globale System-Transformation, Organisierte politische Dissidenz, Staats(nahe) Formung der öff. Meinung | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare