Syrien: Anführer von al-Qaida lobt White Helmets als „verborgene Soldaten der Revolution“ (konjunktion.info)

9. Mai 2017

Seit 2011 wird uns von der westlichen Hochleistungspresse das Narrativ in die Köpfe gehämmert, dass in Syrien „Demokratie liebende Freiheitskämpfer und selbstlose Aktivisten“ gegen die Regierung in Damaskus kämpfen würden. Mit ausgefeilten Propagandatechniken und einer ständigen Wiederholung werden die westlichen Bevölkerungen eingelullt. Doch immer mehr Informationen und Enthüllungen kommen ans Tageslicht, die zeigen, dass die vom Westen und seinen verbündeten Golfmonarchien finanzierten, unterstützten und bewaffneten Terrorgruppen nicht das sind, zu dem man sie in unserer Hochleistungspresse macht. Und das trifft auch auf die obskure Organisation White Helmets zu.

Fast jede Woche kommen neue Beweise hinzu, dass die White Helmets nichts anderes sind wie ein Ableger von al-Qaida/al-Nusra. Geschaffen um ausgeklügelte Propagandavideos zu erstellen, die die westlichen, uninformierten Bevölkerungen zu Tränen rühren und sie für ein militärisches Eingreifen „öffnen“ sollen. So wurde kürzlich bekannt,

  • dass die White Helmets im selben Gebäude in Sakhour, Ostaleppo wie al-Qaida/al-Nusra untergebracht sind,
  • dass sie schwer bewaffnet sind,
  • dass sie „gefährliche Techniken“ bei der „Rettung von Anschlagsopfern“ einsetzen, die zum Teil tödlich sein können,
  • dass sie die Terroristen, die gegen Assad vorgehen, unterstützen und sich wünschen, dass die syrische Armee viele Tote zu beklagen hat,
  • und dass die White Helmets eine Dokument unterzeichnet haben, in dem sie al-Nusra bei ihrem Versuch unterstützen, den Zugang zu Trinkwasser für die syrische Bevölkerung zu verhindern.

Ein neu veröffentlichtes Video ist jetzt zudem in den sozialen Medien aufgetaucht, dass den Anführer der Tahrir al-Sham (al-Qaida in Syrien), Abu Jaber, am 16. März 2017 zeigt, in dem er die White Helmets als die „verborgenen Soldaten der Revolution“ in den Himmel lobt und ihnen für das dankt, was sie tun:

Zweitens eine Botschaft von Dank und Dankbarkeit an die verborgenen Soldaten unserer Revolution. Oben auf der Liste sind die Eltern der Märtyrer und die Männer der White Helmets.

(Second, a message of thanks and gratitude to the hidden soldiers of our revolution. On top of the list are the parents of the martyrs and the men of the White Helmets.)

Twitter Tahrir al-Sham - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Twitter Tahrir al-Sham – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

Anscheinend sind die White Helmets bei weitem nicht so „unparteiisch“ wie man uns immer weismachen will, wenn Abu Jaber von Tahrir al-Sham sie als „Quasihelden der Revolution“ lobt. Auch würde al-Qaida keine Organisation gutheißen, die nicht ihr Gedankengut unterstützt. Die White Helmets sind nichts weiter als der Propagandaarm der al-Qaida und damit ein westliches Konstrukt, da von Washington, London, Paris und Co. finanziert und geschaffen, um ein falsches Narrativ zu transportieren, in dem man schockierende, gefakte Videos mit verletzten/toten Kindern abdreht, um die westlichen Bevölkerungen zu manipulieren.

Doch trotz aller Offensichtlichkeit funktioniert sowohl das Narrativ als auch die Manipulation, da die meisten Menschen nach wie vor nicht bereit sind, sich auch abseits des Mainstreams quer zu informieren. In meinen Augen sollte man immer beide „Seiten der Medaille“ betrachten und sich nie auf einen „Informationskanal“ begrenzen und jederzeit alles und jeden kritisch hinterfragen. Das gilt aber genauso für die Informationen auf diesem Blog.

Quellen:
al-Qaeda Leader Praises White Helmets As “Hidden Soldiers Of The Revolution”
Interviews With Syrian Civilians Reveal White Helmets And Nusra/al-Qaeda Are The Same Thing
Photos From Syria Show White Helmets And Nusra/Qaeda Are The Same Organization
White Helmets NGO: A “Rescue And Assist” Operation Under Guise Of Human Rights
Part II – Syria’s White Helmets: War By Way of Deception ~ ‘Moderate Executioners’
Medical Doctors Question Veracity Of Footage In White Helmets Documentary; Al-Qaeda Wins Oscar
White Helmets Show Solidarity With al-Qaeda – Hold Citizens Hostage In Damascus With No Water

https://www.konjunktion.info/2017/05/syrien-anfuehrer-von-al-qaida-lobt-white-helmets-als-verborgene-soldaten-der-revolution/

Advertisements

Über Kirchfahrter Archangelus

Jhg. 1967; rk; Verh., 3 Kinder. (Noch-)CDU-Mitglied seit 1983, 12 Jahre Stadtverordneter der CDU. Angesichts des herrschenden Gutdenker-Mainstreams in Gesellschaft, Partei und Kirche bin ich zum unzeitgemäßen Gegenläufer mit abweichenden Auffassungen geworden. Ich pilgere so oft wie möglich als Kirchfahrter (altdt. “Pilger“) in die von der Priesterbruderschaft St. Pius X. betreute Kapelle St. Athanasius (Hattersheim). Kurz zur Politik: Ratiophobe Psychopathologien wie „Gender“ u. ä. lehne ich ab, ebenso das derzeit einheitlich handelnde Parteienkartell. Gleichwohl denke ich noch selbst und erwarte den wiederkehrenden Messias und nicht den wiederkehrenden Kaiser aus dem Kyffhäuser. Skeptisch sehe ich Zeitgenossen, die sich vorgeblich um das „christliche Abendland“ sorgen, aber selbst das Julfest feiern. Oder lautstark Familienwerte proklamieren, selbst aber privat notorischen Ehebruch praktizieren, in gleichgeschl. Lebensgemeinschaft leben oder Partner+Kinder verlassen, um sich neu zu liieren. Freunde vorgestanzter Sprachschablonen und abwegiger Schnurrpfeifereien kommen i.d.R. nicht auf Ihre Kosten. Der Blog gibt ausschließlich meine persönlichen, in der Regel politisch wie kirchlich inkorrekten Ansichten wieder und soll zusätzlich als Verstärkungs-Plattform für Themen dienen, welche in Gesellschaft wie Kirche totgeschwiegen werden. „Rebloggte“ Beiträge sollen - wenn von mir auch nicht immer geteilt - zur inhaltlich differenzierten Auseinandersetzung anregen und kritisch mittels öffentlich zugängiger Quellen überprüft werden. Gefährlicher als Verschwörungstheorien sind Kräfte, die abweichende Auffassungen anderer perfide als "Verschwörungstheorie" tabuisieren, um diese dem Diskurs und der Reflektion zu entziehen. Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch Anbringen eines Links auf seiner eigenen Homepage die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann man laut Gericht nur dadurch verhindern, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb betone ich, dass ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe und distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf meinem Blog angebrachten Links.
Dieser Beitrag wurde unter Geostrategie/ Globale Umgestaltung, Globale System-Transformation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s