Zwielicht in unserer Zeit

 Das beherrschende Merkmal unserer Zeit ist das Zwielicht. Wenn es langsam finster wird, erscheint lang Vertrautes seltsam fremd. Auch in unseren Tagen ist die Finsternis über uns noch nicht vollständig hereingebrochen, aber die Umrisse vieler Standpunkte und Ansichten sind bereits nicht mehr genau zu erkennen. So erhält allmählich seit Kindheitstagen Bekanntes unscharfe Konturen, bislang aussagekräftige Institutionen beginnen, sich nur noch verschwommen zu äußern. Immer weniger ist selbsterklärend, immer mehr wird interpretierbar. Sprache wird gezielt manipuliert, Begriffe verlieren ihre klare Bedeutung. Seit einiger Zeit sehen dafür sensible Menschen Anzeichen, dass die vertrauten Institutionen ihrer Kindheit und Jugend gleichsam unmerklich gekapert und besetzt wurden.

Die Politikwissenschaft entwickelte in den letzten Jahren für dieses Phänomen auf dem Gebiet der Kriegsführung den Begriff der sog. „hybriden Kriegsführung“. Er beinhaltet unter anderem den Einsatz von verdeckt auf fremdem Territorium operieren Truppen und militärischer Ausrüstung ohne Hoheitszeichen sowie Desinformationskampagnen. Hierzu empfehlenswert: http://strategische-studien.com/2014/09/22/wladimir-putins-hybride-kriegfuehrung/. Diese verbreiten gezielt falsche oder irreführende Informationen, um per Medienmanipulation die öffentliche Meinung etwa über Massenmedien im Sinne bestimmter Anliegen des Verbreitenden zu beeinflussen. Und dann wird man eben ungefragt auch von bislang Unverdächtigen wie etwa der CDU, der Deutschen Bischofskonferenz, ja dem Deutschen Fußballbund gemahnt, „zeitgemäß“ zu sein. Deren ursprüngliches Gedankengut wird von diesen nicht mehr vertreten und hat stattdessen dem verdeckt vorgetragenem Postulat des umgreifenden, politisch-korrekten Umbaues der Gesellschaft mit dem Ziel der allseits multikulturellen, nichtdiskriminierenden, niemanden ausgrenzenden Inklusionsgesellschaft Platz gemacht. Schlag nach bei Lenin: Die „Massenorganisationen“ fungieren als sog. „Transmissionsriemen“ von der Avantgarde zur Masse der fortgeschrittenen Klasse und von dieser zur Masse der Werktätigen. Deren Aufgabe: möglichst umfassende Organisation der unmündigen Masse und Infiltration mit dem Gedankengut der Avantgarde. http://library.fes.de/FDGB-Lexikon/texte/sachteil/t/Transmissionsriemen.html.

Die Bundesrepublik meiner Kindheit und Jugend wird absehbar ein nicht-souveräner Gliedstaat der EU, das Deutsche Volk eine (noch) überwiegend deutsch sprechende Wohnbevölkerung. Inhaltliche Kritik daran gerät heute schnell zur „Hetze“, politische Gegenvorstellungen werden flugs als „Hasspropaganda“ etikettiert, wogegen man als anständiger Mensch auf Zuruf natürlich inniglich-gemeinschaftlich „Gesicht zeigen muß“. Wenn übersteigerte Gemeinschaftskampagnen dann einmal nicht mehr greifen sollten, wird man alsbald wohl auch gerichtlich vorgehen, die rechtlichen Grundlagen werden gerade geschaffen (vgl. https://kreidfeuer.wordpress.com/2015/12/19/ectr-die-totale-toleranz-diktatur-der-eu/). Im informellen Politikkartell tragen die einzelnen Parteien weiterhin ihre aus der Vergangenheit vertrauten Kürzel, sind nach wie vor (noch) frei wählbar. Vom Wähler per Bundestagswahl beeinflußbar ist, bei genauerem Hinsehen, aber lediglich das Tempo des gesellschaftlichen Umgestaltungsprozesses: sind die „linken“ Parteien am Ruder, wird dieser schneller umgesetzt als mit „konservativen“ Parteien möglich, da diese auf die Fußlahmen des Fortschritts in ihren Reihen Rücksicht nehmen müssen…

Advertisements

Über Kirchfahrter Archangelus

Jhg. 1967; rk; Verh., 3 Kinder. (Noch-)CDU-Mitglied seit 1983, 12 Jahre Stadtverordneter der CDU. Angesichts des herrschenden Gutdenker-Mainstreams in Gesellschaft, Partei und Kirche bin ich zum unzeitgemäßen Gegenläufer mit abweichenden Auffassungen geworden. Ich pilgere so oft wie möglich als Kirchfahrter (altdt. “Pilger“) in die von der Priesterbruderschaft St. Pius X. betreute Kapelle St. Athanasius (Hattersheim). Kurz zur Politik: Ratiophobe Psychopathologien wie „Gender“ u. ä. lehne ich ab, ebenso das derzeit einheitlich handelnde Parteienkartell. Gleichwohl denke ich noch selbst und erwarte den wiederkehrenden Messias und nicht den wiederkehrenden Kaiser aus dem Kyffhäuser. Skeptisch sehe ich Zeitgenossen, die sich vorgeblich um das „christliche Abendland“ sorgen, aber selbst das Julfest feiern. Oder lautstark Familienwerte proklamieren, selbst aber privat notorischen Ehebruch praktizieren, in gleichgeschl. Lebensgemeinschaft leben oder Partner+Kinder verlassen, um sich neu zu liieren. Freunde vorgestanzter Sprachschablonen und abwegiger Schnurrpfeifereien kommen i.d.R. nicht auf Ihre Kosten. Der Blog gibt ausschließlich meine persönlichen, in der Regel politisch wie kirchlich inkorrekten Ansichten wieder und soll zusätzlich als Verstärkungs-Plattform für Themen dienen, welche in Gesellschaft wie Kirche totgeschwiegen werden. „Rebloggte“ Beiträge sollen - wenn von mir auch nicht immer geteilt - zur inhaltlich differenzierten Auseinandersetzung anregen und kritisch mittels öffentlich zugängiger Quellen überprüft werden. Gefährlicher als Verschwörungstheorien sind Kräfte, die abweichende Auffassungen anderer perfide als "Verschwörungstheorie" tabuisieren, um diese dem Diskurs und der Reflektion zu entziehen. Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch Anbringen eines Links auf seiner eigenen Homepage die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann man laut Gericht nur dadurch verhindern, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb betone ich, dass ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe und distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf meinem Blog angebrachten Links.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s